Die Kraft der Intelligenz

Intelligente Kraft – das bedeutet fortlaufende Innovation. Das Wissen, das Montanhydraulik in den Jahrzehnten seit der Firmengründung gesammelt hat, findet sich im Technologie-Zentrum wieder. Forschung, Entwicklung und Neukonstruktion sind hier unter einem Dach vereint und profitieren vom gegenseitigen Austausch.

Mit jedem Auftrag stehen die Ingenieure von Montanhydraulik dabei vor neuen konstruktiven Herausforderungen: Einerseits müssen unsere Produkte hohen Belastungen und widrigen Umweltbedingungen widerstehen und andererseits enge Toleranzen einhalten – ganz gleich, ob Unterwasser, Offshore, Über- oder Untertage, bei glühender Hitze oder arktischer Kälte.

Die immer höheren Anforderungen an Komponenten und Systeme setzen detaillierte Kenntnisse über das Verhalten von Bauteilen und Materialien voraus. Dementsprechend gut geschult sind die Mitarbeiter von Montanhydraulik, die mit modernsten Berechnungsmethoden arbeiten. Ihre theoretischen Berechnungen ergänzen sie durch Prüfstandsuntersuchungen, in denen sowohl Betriebsfestigkeitsnachweise erbracht als auch Grundlagenforschungen betrieben werden.

Zur Realisierung der Schnittstellen zu den jeweiligen Maschinen und Anlagen unserer Kunden entwickeln unsere Ingenieure zudem Antriebsregelungen, hochkomplexe Steuerungstechnik, integrierte Wegmesssysteme oder Spezialventile.

Im Zuge unserer kundenorientierten Forschung und Entwicklung hat Montanhydraulik weltweit über 66 Patente auf den Weg gebracht.