Staudamm Indira Sagar, Indien

Der Indira-Sagar-Damm in Zentralindien ist mit einer gestauten Wasserfläche von 913 km2, einer Staumauerhöhe von 92 m und einer Länge von 653 m der größte Staudamm Indiens. Mit einer elektrischen Leistung von 1.000 MW dient der Staudamm einerseits zur Stromerzeugung, andererseits zur Bewässerung von 150.000 ha Ackerland.

Montanhydraulik übernahm von 1998 bis 2006 die Projektleitung für die komplette Hydraulik, von der Zeichnungserstellung bis zur endgültigen Abnahme der gesamten hydraulischen Ausrüstung auf der Baustelle.

Für acht vertikale Einlasstore sowie 20 Radialtore lieferte die Unternehmensgruppe die entsprechenden Komponenten, darunter Zylinder, Aggregate und Steuerungen. Das von Montanhydraulik India entwickelte ARMAC-System kam hierbei als vollautomatisches Überwachungs- und Regelungssystem zum ersten Mal erfolgreich zum Einsatz.

Technische Daten:

  • 20 Hydraulikaggregate
  • Automatic Reservoir Monitoring and Control System (ARMAC)
  • 40 Hydraulikzylinder
    • Kolbendurchmesser: 500 mm
    • Stangendurchmesser: 240 mm
    • Hub: 13.200 mm
    • Gewicht: 225 t