Mobilkranbau

Der deutsche Automobilkranbau hat sich mit der Entwicklung der AT-Kräne, die als All-Terrain-Kräne universell zum Einsatz kommen, weltweit eine einzigartige Spitzenposition geschaffen.

Für diese Geräte liefert Montanhydraulik mit Teleskop-, Wipp- und Abstützzylindern, Hydrospeicherzylindern und Drehdurchführungen sicherheitsrelevante Bauteile, die in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entstanden sind. Dabei umfasst die Palette sowohl den kleinen Citykran mit Traglasten von 25 t als auch den neunachsigen Großkran mit Traglasten bis 1.000 t und Auslegerlängen bis 100 m.

Die an die verschiedenen Zylinder gestellten Anforderungen reichen von der Gewichtsoptimierung, die den Einsatz und die Bearbeitung von sehr dünnwandigen Rohren erfordert, bis zur Eignung für Tieftemperaturen, bei denen die Zylinder zuverlässig und sicher arbeiten müssen.

Ein- und mehrstufige Teleskopzylinder mit interner Ölversorgung und Senkbremsventilen, die Montanhydraulik eigens für diese Anwendung entwickelt hat, sind beispielgebend für das Know-how des Unternehmens.