Schülerpraktikum und Betriebserkundung

Eine der wichtigsten Fragen im Leben lautet: Was mache ich nach der Schule? Welcher Beruf interessiert mich und würde mir Spaß machen? Was kann ich besonders gut? Bin ich handwerklich begabt oder arbeite ich lieber am Computer?

Ein Schülerpraktikum kann viele Antworten geben. Dazu stellt euch die Schule für zwei oder drei Wochen frei, damit ihr die Arbeitswelt und den Alltag in verschiedenen Berufen kennenlernen könnt.

Montanhydraulik informiert euch gern und umfassend über das abwechslungsreiche  Ausbildungsangebot. Hier erfahrt ihr alles über die verschiedenen Berufe, die Ausbildungsinhalte und die Lernmethoden.

Nach dem Praktikum habt ihr vielleicht euren Traumberuf gefunden. Auf jeden Fall aber werdet ihr viele Eindrücke gewonnen haben, die euch auf dem Weg in eure berufliche Zukunft helfen können.

Ausbildung

Ausbildungswerkstatt
 

In unserer Ausbildungswerkstatt könnt ihr selbst etwas ausprobieren und typische Abläufe erkunden. Dazu könnt ihr Auszubildende aus allen Jahrgängen fragen, was ihre Arbeit so interessant macht.

 

Betreuung
 

Während des Praktikums begleiten euch erfahrene Ausbilder/-innen und Mitarbeiter/-innen. Sie erklären euch zum Beispiel, welche Voraussetzungen ihr für einen bestimmten Ausbildungsberuf mitbringen solltet und wie ihr euch am besten vorbereiten könnt.

 

Schwerpunkte
 

  • kaufmännischer oder technischer Bereich
Bewerbung

Bewerbungsfrist
 

Bei einem Schulpraktikum solltet ihr euch vorab so früh wie möglich für den festgelegten Zeitraum bewerben, da wir nur eine begrenzte Anzahl von Praktikumsplätzen zur Verfügung stellen können.

 

Bewerbungsunterlagen
 

  • ein Anschreiben, das aussagt, in welchem Bereich ihr ein Praktikum machen wollt und warum

  • ein aktuelles Passfoto

  • eine Kopie vom letzten Zeugnis

 

Jetzt online bewerben