Industriemechaniker/-in

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Fachrichtung: Maschinen- und Systemtechnik

Berufsprofil

Hier sind flexible Allround-Talente gefragt: Gestützt auf PC-Standardprogramme und grafische Dokumentation bearbeiten Sie Metalle, überwachen Produktionsabläufe und sichern die Qualität unserer Produkte. Sie montieren Anlagen, bauen sie auf, und nehmen sie in Betrieb. An anderen Tagen halten Sie Anlagen instand oder rüsten sie um. Zu Ihren Aufgaben gehört es aber auch, technische Systeme zu überwachen und Hydraulik- sowie Pneumatikschaltungen der Steuerungstechnik aufzubauen und zu prüfen.

 

Arbeitsplatz:
 

  • selbstständiges Arbeiten innerhalb des Betriebs oder an festen Montageplätzen
Ausbildungsablauf

Im ersten Jahr vermitteln wir Ihnen in unserer Ausbildungswerkstatt die Grundkenntnisse über Metalle. Hier wie auch danach in der Fertigung lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie sich in der Welt moderner Anlagen und Maschinen bewegen – angefangen bei den Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen über das Schweißen und Löten verschiedener Materialien bis hin zum Fertigungsablauf.

Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Industriemeister/-in, Fachrichtung Metall

  • Techniker/-in (zweijährige Fachschule für Technik)

  • Ingenieur/-in

Voraussetzungen
  • qualifizierter Hauptschulabschluss oder mittlere Reife

  • gute Noten in Mathematik, Physik, Technik

  • räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis

  • genaues und sorgfältiges Arbeiten

  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortung

 

Jetzt online bewerben