Hydraulikbagger RH400

Der Hydraulikbagger RH400 ist mit einer Gesamthöhe von 10 m, einer Breite von 9 m und einer Gesamtlänge von 19 m der größte Hydraulikbagger der Welt.

Unter definierten Testbedingungen erreicht der RH400 eine maximale Produktionsleistung von 9.000 t/h. Durch die hydraulisch bedingten flexiblen Arbeitsbewegungen können mit dem Bagger gleich hohe Schaufelfüllgrade an flachen wie hohen Wänden realisiert werden. Ein einzelner Hub mit der 52 m³ fassenden Ladeschaufel fördert dabei zum Beispiel 100 t Gestein. Damit ist die Schaufelgröße exakt auf die Nutzlast eines Schwerlastkraftwagens abgestimmt.

Die beeindruckenden Arbeitsleistungen des RH400 werden durch ein extrem starkes Antriebskonzept gewährleistet. Zwei Hochleistungsdieselmotoren mit je 16 Zylindern, einem Hubraum von 60 l und einer Gesamtleistung der beiden Aggregate von 4.500 PS treiben den Bagger an und sorgen für die notwendigen schnellen Arbeitsspiele und die enormen Brech- und Reißkräfte der Schaufel.

Diese gewaltige Kraft dient ausschließlich zum Antrieb einer äußerst leistungsfähigen Hydraulik, die alle Arbeitsbewegungen des Hydraulikbaggers ermöglicht. Gespeist aus einem 10.000 l fassenden Hydrauliköltank pressen die acht Hauptpumpen bis zu 7.500 l/min durch die Zylinder und Antriebe.

Die Auslegerzylinder mit einem Hub von 3.230 mm und einer Druckkraft von 590 t stammen ebenso wie die Stiel- und Klappenzylinder von Montanhydraulik.

Technische Daten:

  • Betriebsgewicht: 980 t
  • Motorleistung: 3.360 kW
  • Schaufelnutzlast: 90 t
  • Schaufelfassungsvermögen: 52 m3

Hydraulikzylinder:

  • Auslegerzylinder:
    • 480/300 x 3.230 mm
    • max. Druckkraft: 590 t
  • Stielzylinder:
    • 370/250 x 2.900/2.750 mm
    • max. Druckkraft: 350 t
  • Klappenzylinder:
    • 300/180 x 300 mm